„Motivation Berg 2021“

der Kalender des DAV Meiningen

Was für eine Zeit. Auch bei uns hat Corona alles durcheinander gewirbelt. Die Jahreshauptversammlung Anfang März 2020 lief
gerade noch durch, danach ging für viele geplante Veranstaltungen und Aktivitäten fast nichts mehr. Die Lage wurde zwar für individuelle Unternehmungen in den Sommermonaten etwas besser, und auch
in unserem Kletterturm konnten Kids und Erwachsene in kleinen Gruppen wieder trainieren und sich sportlich betätigen, dafür wurde im Herbst wiederum alles auf Eis gelegt. Sicher eine schwierige Situation
für unsere Mitglieder und unsere sonst so aktive Sektion.

Jedoch, manches war auch möglich und konnte teils mit viel Enthusiasmus aller Beteiligten durchgeführt werden. Wanderungen
in kleinen Gruppen, Bergtouren, zwar mit ein paar Einschränkungen auf den Hütten, waren möglich, und hervorzuheben ist die Fertigstellung der Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten an unserer Neuen Thüringer Hütte im Habachtal (Venediger- Gebiet, Nationalpark Hohe Tauern).
Rhön und Wasserkuppe – zu jeder Jahreszeit ein attraktives Ziel
Die Rhön, ein vulkanisches Mittelgebirge, Biosphärenreservat, Wandergebiet und Wiege des Segelflugs, gilt als „Land der offenen Fernen“ und ist Beispiel für sanften Tourismus. Wald, steile Basaltkuppen, einsame Hochflächen, dunkle Moore und viel freie Sicht. Diese Mischung ist wohl einmalig. Ein weitläufiges Wanderwegenetz durchzieht die Berglandschaft im „Dreiländereck“ Thüringen, Hessen und Bayern. Die höchsten Wege führen hinauf auf den Kreuzberg,
den „Heiligen Berg der Franken“, über Knüppeldämme ins „Schwarze Moor“ oder auf die Wasserkuppe, dem mit 950 m höchsten Berg der Rhön. Auf dem Berg entspringt die Fulda, und weitere 30 Bäche haben hier
an diesem Ring kann die Wasserkuppe auf Wegen und Pfaden erwandert werden. Über den Berg führt ein gemeinsamer Abschnitt der Europäischen Fernwanderwege E3 und E6 sowie der Fernwanderweg Hochrhöner. Mit ihrem Südwestausläufer Pferdskopf ist die Wasserkuppe durch einen geologischen Lehrpfad verbunden. Die Freizeitmöglichkeiten auf der Wasserkuppe sind zu allen Jahreszeiten vielfältig. Im Winter Rodeln, Skilanglauf, Skiabfahrt oder Snowkiten. Im Sommer Sommerrodeln, Wandern, Moutainbiken, Segelfliegen, Modellfliegen, Besuch des Segelflugmuseums oder einfach nur Aussicht und Natur genießen.

Auch von unserer Rudolf-Baumbach-Hütte nahe Friedelshausen ist die Wasserkuppe ein lohnendes Ziel. Fahrzeit zum Gipfel ca. 45 min, Entfernung ca. 39 km. Entdecke die Rhön, ein Ziel zu jeder Jahreszeit!
Text und Bilder: Gunter Ungerecht Das Ergebnis seht ihr auch hier auf den nächsten Kalenderseiten. Und 2021? Für uns als Sektion steht nach
sechs Jahren wieder eine Vorstandswahl an, und wir fordern alle Mitglieder auf sich einzubringen, zu beteiligen und vielleicht auch
selbst im Vorstand oder in den Gremien der Sektion aktiv tätig zu werden. Von allein geht nämlich gar nichts, und wer Angebote
und Vereinsleben möchte, sollte nicht zögern mitzuhelfen. Meldet Euch, denn die Möglichkeit für ehrenamtliche Arbeit ist schier unerschöpflich, und Bedarf besteht in allen Bereichen unserer Sektion. Viel davon
seht ihr hier in unserem Jahreskalender, welcher ebenfalls in ehrenamtlicher Arbeit entsteht. In diesem Sinne hoffe ich, man sieht sich, auf Touren, zu Veranstaltungen und vielleicht auch aktiv bei der Sektionsarbeit,
Euer Gunter.