Isar Trails

Am Wochenende des 12.06. habe ich meinen besten Kumpel in München besucht. Wir kennen uns schon seit dem Kindergarten und haben vom Feiern über Urlaube bis hin zu gleichen Freizeitinteressen schon einiges zusammen gemacht. Als Mountainbiker dürfen dann natürlich bei einem Ausflug nach München die Isar Trails nicht fehlen.

Wer sich schon mal mit dem Gebiet beschäftigt hat, erkennt dass die Isar Trails durch ein sehr schmales Waldgebiet entlang der Isar verlaufen. Nur ein paar Meter weiter sind teils Wohngebiete. Ist man aber erst mal auf den Trails, verschwindet die Stadt um dich herum und man denkt man ist in der Wildnis.

Das besondere Mikroklima dieses Waldstücks führt zu einer besonderen Flora und Fauna, welche leider durch die zunehmenden freizeitsuchenden Menschen, vor allem den Bikern, gestört wird. Bisher konnten sich die Stadt, Landeigentümer, der Naturschutzverband und die Biker leider nicht auf einen Lenkungsplan einigen. Somit ist das Befahren leider offiziell noch sehr umstritten. In der Coronazeit sind die Wegen nochmal deutlich ausgefahrener geworden und Varianten und zusätzliche Wege sind hinzugekommen. Dies zeigt, dass Verbote nichts bringen werden. Es ist zu hoffen, dass ein Lenkungsplan in Zukunft beschlossen werden kann und beider Seiten genüge getragen wird.

Aus Biker Sicht sind die Trails sehr schön und bieten für verschiedenste Leistungsklassen Abwechslung.

Beste Grüße
Steffen