Neue Thüringer Hütte (2240 m)

Achtung – Beschränkung durch Corona

Auf Grund der Corona Verordnungen ist die Besucherzahl auf der Neuen Thüringer Hütte auf ca. 30 bis 40 Personen begrenzt. Bitte meldet euch vor Tourbeginn bei dem Hüttenteam, wenn ihr sicher gehen wollt, dass für euch ein Platz frei ist.

Die „Neue Thüringer Hütte“

… liegt traumhaft auf 2240 m Höhe am Talschluss des Habachtales. Die Hütte liegt im Kerngebiet des Nationalparkes „Hohe Tauern“ und gehört zum Gebirgszug der  Venedigergruppe.
Der Aufstieg über den Normalweg führt beginnend im Ortsteil Habach der Gemeinde Bramberg immer entlang der Habach durch das landschaftlich wunderschöne Habachtal bis unter die Ausläufer des Habachkees (Gletscher). Es wird auch das Tal der Smaragde genannt.

Seit Mitte der 90-iger Jahre geisterte ein Gedanke durch die Köpfe verschiedener Vereinsvorstände, der Gedanke von der Rückkehr der Thüringer Hütte – nun als “Neue Thüringer Hütte” – aus den Händen der Sektion Oberkochen zurück in den Besitz einer thüringer Sektionengemeinschaft. Wiederbesitzer ist seit 2002 der Thüringer Trägerverein „Neue Thüringer Hütte“ e.V., bestehend aus 5 DAV Sektionen. Die Vereinsgründung fand statt, nachdem erste Sondierungsgespräche mit Jürgen Gläß, damals 1. Vorsitzender der Sektion Oberkochen, erfolgversprechend stattgefunden hatten.

Mitglieder des Vereins „Neue Thüringer Hütte e.V.“

Lage / Zugang / Koordinaten

  • im Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger Land
  • vom Ort Habach über Normalweg in ca. 6 Stunden
  • vom Ort Habach über Noitroisteig ca. 5 Stunden (Trittsicherheit erforderlich!)
  • Zubringertaxi in den Morgenstunden halbiert die Gehzeit. Zustieg ab Parkplatz Habachtal.
  • UTM: 33T; Ost 0301710; Nord 5227684; Kartennummer: WGS84
  • Geographisch: Längengrad: 12°33’00“   Breitengrad: 47°10’22“
  • Karten: Freytag & Berndt Karte WK 121, 1:50 000; Alpenvereinskarte 36, 1:25 000; Alpenvereinskarte 34/2, 1:50 000; Österreichische Karte 152, 1:50 000

Ausstattung & Grundstück

Im ErdgeschossObergeschossDachgeschoss
6 Notlager / WinterraumGroße Aufentaltsräume30 Zimmerbetten
Küche (bewirtschaftet), Vor- und Wirtschaftsraum52 Matratzenlager

Öffnungszeiten und Buchung

Die Hütte ist saisonhaft geöffnet (Juni bis September). Über unsere online Reservierungsanfrage (Link rechts unten) könnt ihr eure Anfrage an den Hüttenwirt richten.

  • Hüttenwirt
    Andreas Eder
    A-5733 Bramberg
    Tel. +43 6644273214
    5732 Mühlbach im Pinzgau
Tarif DAV Mitglied
Nichtmitglieder*
ErwachseneJunioren 19 – 25 JahreJugend 7 – 18 JahreKinder bis 6 Jahre
Zimmerlager11,00 €
21,00 €*
11,00 €
21,00 €*
9,00 €
19,00 €*
0 €
0 €*
Matratzenlager8,00 €
18,00 €*
8,00 €
18,00 €*
4,50 €
9,00 €*
0 €
0 €*
Infrastrukturbeitrag bei Selbstversorgung für Tagesgäste2,50 €2,50 €2,50 €2,50 €
Infrastrukturbeitrag bei Selbstversorgung für Übernachtungsgäste2,50 €2,50 €2,50 €2,50 €

Der Infrastrukturbeitrag bei Selbstversorgung fließt, wie ein Teil der generellen Einnahmen, in die Energieversorgung, Reinigung, Service und Pflege der Hütte und Wege.

Sehr geehrte Besucher der Neuen Thüringer Hütte im Habachtal.
Die in der Preisliste ausgewiesenen Nächtigungspreise sind in Anlehnung an die Empfehlungen zur DAV Hüttentarifordnung des Hauptvereines, durch die Hüttenkommission der Sektion Neue Thüringer Hütte festgelegt und verabschiedet worden. Die Hüttenwirtsleute handeln dabei in unserem Auftrag. Die Übernachtungserlöse fließen unserer Sektion zu und werden aufgrund der Gemeinnützigkeit unseres Vereines, zur Erhaltung der Hütte und Wege reinvestiert.
Sie erhalten bei Bezahlung für jede Nächtigung eine sog. “Schlafmarke” als Beleg aus der Hüttenkasse. Dieser Beleg ist gleichzeitig ein Nachweis für Ihre Reisegepäckversicherung. Bitte achten sie deshalb darauf, diesen entgegen zu nehmen und sorgsam aufzubewahren.
Vielen Dank für Ihren Beitrag und eine angenehme Zeit auf der “Neue Thüringer Hütte.

Ausgangspunkt für Tagestouren oder Mehrtagestouren

Naturschutzgebiet & Tiere

In der Woche nach der Hüttenöffnung 2011 wurden im Habachtal Bartgeier freigelassen. In Zukunft werden hier direkt unterhalb unserer Hütte diese wunderschönen Vögel zu beobachten sein. Die Aussetzung gehört zu einem im Nationalpark Hohe Tauern laufendem Projekt zur Wiederansiedelung von Bartgeiern.
Der Bartgeier Gypaetus barbatus ist ein Greifvogel aus der Familie der Habichtartigen (Accipitridae). Er zählt mit einer Flügelspannweite von bis zu 2,9 Metern zu den größten flugfähigen Vögeln der Welt. Mit 225 bis 250 Brutpaaren ist der Bartgeier einer der seltensten Greifvögel Europas.

Neue Abwassertechnologie auf der Neuen Thüringer Hütte

Die neue Abwassertechnologie auf der „Neuen Thüringer Hütte“ Eine Investition in die Zukunft und für die Umwelt – Pflanzenkläranlage mit biologischer Reinigung. Die Anlage ist einfach, betriebssicher und kostengünstig. Pflanzenkläranlagen bringen auch bei unregelmäßigem Abwasseranfall, wie z.B. bei Wochenendhäusern und Gastronomiebetrieben oder hier auf unserer Hütte üblich, eine konstant gute Reinigungsleistung. Eine Erweiterung der bestehenden Anlage ist zudem jederzeit möglich. Auf Grund ihrer Einfachheit können Pflanzenkläranlagen vom Betreiber selbst gewartet werden und sie wird energiefrei betrieben. …